beitrag_raika_sbg6

Gemeinsame Erfolge

Stilvoll, unterhaltsam, kurzweilig – das war das Firmenkundenevent 2019 des RVS. 250 Kunden feierten einen beschwingten Abend mit dem Team rund um Dir. Dr. Heinz Konrad, dem stellvertretenden Generaldirektor und Firmenkundenchef des RVS. Dass die Pappas-Zentrale in Salzburg bis auf den letzten Platz gefüllt war, liegt vor allem an einem: dem großen Vertrauen, das die Kunden dem genossenschaftlichen Geschäftsmodell entgegenbringen.

Raiffeisen hat nach wie vor gute Antworten auf die Bedürfnisse der Menschen in Salzburg. Den Rahmen dafür bilden langjährige Partnerschaften, die durch eine sehr persönliche Beziehungsebene geprägt sind. „Diese Geschäftspolitik bewährt sich und hat für sehr viele Kunden einen ganz hohen Stellenwert. Dass unser Weg nicht ganz falsch ist, zeigt sich auch in der hervorragenden Entwicklung unseres Hauses und der gesamten Salzburger Raiffeisen-Organisation.
Als Raiffeisen Bankengruppe Salzburg stellen wir unseren Kunden ein Kreditvolumen von mehr als 10 Milliarden Euro zur Verfügung, im Wesentlichen in Salzburg, aber auch im angrenzenden Bayern. Insbesondere in Salzburg sind wir damit mit großem Abstand Marktführer“, unterstrich Dir. Konrad in seiner Begrüßung.
Der persönliche Kontakt, die persönliche Kommunikation waren auch Bestandteil des künstlerischen Abendprogramms. Der Stand-up-Comedian, Buchautor und Schauspieler Ciro de Luca entlockte dem weiten Feld der Kommunikation und Körpersprache Erheiterndes und Erhellendes.

Zum Bild: Mit der Firmengruppe Pappas verbindet den RVS mittlerweile eine fast 50-jährige Partnerschaft. 1972 wurde das erste Konto beim RVS eröffnet. Eben eine solche Form der Zusammenarbeit steht genau für die Philosophie von Raiffeisen Salzburg.
V. l.: Günter Graf (Geschäftsführer Pappas Holding), Ciro de Luca und Dir. Dr. Heinz Konrad.

Raiffeisen: Die Nr. 1 für Firmenkunden
Die wichtigsten Partner des regionalen Mittelstandes sind und bleiben traditionell die Raiffeisenbanken. Sie stehen als Finanzierer unternehmerischer Vorhaben zuverlässig zur Verfügung, sind damit der Garant regionaler Kreditversorgung und dementsprechend ein wirtschaftlicher Stabilisator.
Mehr als 30.000 mittelständische Unternehmen sorgen in Salzburg für zwei Drittel der Arbeitsplätze. Raiffeisen steht sehr vielen dieser Unternehmen zum Teil schon seit Jahrzehnten als verlässlicher Finanzpartner zur Seite und ist mit einer dezentralen Struktur und Bankstellen im ganzen Land vor Ort für die Kunden da.
Die Salzburger Raiffeisenbanken leben das Regionalitätsprinzip, verstehen sich als aktive wirtschaftliche und soziale Förderer der Region und ihrer Menschen und sind als Nahversorger tief im wirtschaftlichen Leben der Region verankert.

Raiffeisenverband Salzburg
Schwarzstraße 13-15, 5020 Salzburg, Tel. +43 (0) 662 / 88 86 -0
www.salzburg.raiffeisen.at

bezahlte Einschaltung
Alle Beiträge aus Reportage & Wissen


Facebook Icon