beitragsbild_wohnen

Zuhause im Glück

Was gibt es nach einem anstrengenden Tag voller Stress und Ärger, an einem eisig kalten und grauen Tag Schöneres, als nach Hause zu kommen. Die Tür hinter sich zu schließen, alle Sorgen und Probleme auszusperren – und einfach nur zu genießen. Das Hier und Jetzt. Das eigene Zuhause.
Ein Artikel von Doris Thallinger
2_Artek_lounge_chair_43_black_webbing


Lounge Chair von Artek

Es sollte die Oase des Lebens sein, der Rückzugsort schlechthin, der Platz im Leben, den man mit Familie und Freunden teilt: das eigene Zuhause. Nur ist es nicht damit getan, ein Dach über dem Kopf zu haben und eingerichtet zu sein. Um es zum eigenen Nest zu machen, muss man den Räumen Persönlichkeit verleihen, sie zum Kokon machen. Und das ist auch mit relativ einfachen Tricks, die nicht immer viel kosten müssen, zu schaffen.

Viele solcher Tipps und Tricks erreichen uns derzeit aus dem Norden Europas (nein, nicht von Ikea). Schon seit einigen Jahren ist das viel zitierte „Glücklichsein“ der Dänen Thema:
Hygge. Die dänische Glücksformel beschäftigt sich ja auch nicht zuletzt mit dem Thema Wohnen. Was aber soll „Hygge“ denn nun sein? Und lässt sich dieses Glücksgefühl, diese Geborgenheit, für die es leider keine prägnante deutsche Bezeichnung gibt, auch auf unsere Breitengrade ummünzen? Ganz bestimmt! Wenn es die Dänen (und generell die Skandinavier) schaffen, trotz Kälte, rauer Winter und langer Stunden ohne Tageslicht zu den glücklichsten Menschen der Welt zu gehören, sollten wir uns schleunigst das eine oder andere abschauen!

Die Formel zum Glück

6_Embroidered-Pillow_1061605_master


Kissen von Vitra

Wortwörtlich lässt sich Hygge kaum ins Deutsche übersetzen, es ist ein Gefühl der Gemütlichkeit, der Geborgenheit, des Wohlgefühls. Es bedeutet, die Zeit zu genießen, sich mit Menschen zu umgeben, die einem gut tun. Gerade in der kalten Jahreszeit und zu Weihnachten hat Hygge Hochsaison, gilt es doch auch, sich behaglich ins traute Heim zurück zu ziehen.

Im Bereich Wohnen steht Hygge für ein Design, das bereits aufgrund seiner ruhigen Ästhetik, der klaren Formen und sanften Farben der Seele gut tut; für ein kuscheliges Ambiente, das das Herz erfreut und viel Persönlichkeit beinhaltet; für ein offenes Wohngefühl mit Rückzugsoasen. Natürliche Materialien spielen eine wesentliche Rolle: Holz, Leinen, Keramik, Filz und Stein, idealerweise in Kombination mit weichen, flauschigen Stoffen.

Die Farbgebung ist dezent und wohldosiert, helle und zurückhaltende Farben sorgen für ein harmonisches Gesamtbild, wie Weiß, Taupe oder Greige (Kombination aus Grau und Beige). Farbtupfer wie Sonnengelb oder die immer wiederkehrende Lieblingsfarbe setzen aufmunternde Akzente.

Eine besondere Bedeutung kommt natürlich der Beleuchtung zu: Licht macht Stimmung. Entsprechend sollte je nach Raum und Funktion eine Kombination aus Hänge-, Steh- und Tischlampen ausgewählt werden – wichtig dabei: die Dimmfunktion, um das Licht der Situation anzupassen.

Flammende Gemütlichkeit

Fotolia_174687222_Subscription_Monthly_XL

Foto: Jacob Lund – fotolia.com

Offenes Feuer, züngelnde Flammen – dabei kommt echte Gemütlichkeit auf. Wer über keinen offenen Kamin im Wohnzimmer verfügt, kann als gute Alternative eine Gas- oder Ethanol-Feuerstelle platzieren – oder einfach viele Kerzen zu einem ansprechenden Arrangement anordnen. Zaubert übrigens auch tagsüber tolle Stimmung!

Stimmung machen auch die Wohn-Accessoires: Flauschige Kissen und kuschelige Plaids, akzentreiche Teppiche, gerahmte Bilder bis hin zu formschönen Küchen-Utensilien geben dem Wohnraum Persönlichkeit und Individualität. Allerdings gilt: Weniger ist mehr!
Nur ausgewählte Lieblingsstücke, darunter auch persönliche Erinnerungen und Unikate sollten ihren Platz finden.

frechverlag_BS_7457_300dpi

 

Aktuelle Wohntrends und die Anleitung zum Glücklich-Wohnen finden sich in „Hygge – Glücklich Wohnen“, von Barbara Delius, erschienen im Busse Seewald Verlag.

Fotos: Fotos: BasieB – istockphoto.com; Eleonore H – fotolia.com; cjmckendry – istockphoto.com
Alle Beiträge aus Wohnen & Design


Facebook Icon